Unicap

Der sogenannte Halbschlitten (Unicap) ist für Patienten bestimmt, bei denen nur das innere oder. das äußere Gelenkkompartiment von einer Arthrose betroffen ist. Diese Operation lässt sich arthroskopisch assistiert durch eine sogenannte Mini-Inzision durchführen, wobei im Bereich des Oberschenkels eine sogenannte Unicap aus einer Metalllegierung aufgebracht wird (Kobalt-Chrom-Molybdän), im Bereich des Schienbeines wird ein Polyethylen-Ersatz einzementiert (Kunststoffpolymer).

Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass hier sehr wenig Knochenmaterial geopfert wird und ein kleiner Schnitt erfolgt, so dass der Patient sehr rasch wiederhergestellt ist. Auch die Belastung kann sofort mit vollem Körpergewicht erfolgen. Die Operation erfordert keine längere Gewichtsentlastung bzw. Gebrauch von Gehstützen. Ein Rückzug zu einer Vollprothese ist jederzeit möglich.



Dr. med. Jürgen Beyer, Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin
Königstr. 70    -     70173 Stuttgart    -     Telefon: 0152 - 363 100 53 - E-Mail: info@dr-juergen-beyer.de

Impressum